Visa and Paris 2024 logo ©

Lernen Sie Paul kennen

Für Handball begeistert sich die Familie Drux schon seit Generationen. Deshalb war es für Paul Kindheitstraum und logische Konsequenz, dass seine Zukunft in dieser Sportart liegt. Sein Aufstieg von der Jugendmannschaft bis in den Profisport war sozusagen vorprogrammiert. 

2014 wurde Drux in den Kader der Männernationalmannschaft aufgenommen. 2016 erfüllte sich mit der Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio gleich sein größter Traum, und er sicherte sich mit seinem Team direkt die Bronze-Medaille. 

Trotz mehrerer Verletzungen in der Vergangenheit bleibt Paul am Ball. Aufgeben kam für ihn nie infrage, dafür ist seine Liebe zum Sport und sein Ehrgeiz zu groß. Die kölsche Weisheit „Et hätt noch emmer joot jejange“ ist für Drux eine Art Lebensmotto, an dem er sich auch in schwierigen Zeiten orientiert. Dankbar ist er, dass seine Freunde und seine Familie immer an seiner Seite waren, um ihn mental aufzufangen: „Die beste Ablenkung war, einfach Zeit mit meiner Frau und meinem Kind zu verbringen“.

Bei den Olympischen Spielen in Paris anzutreten, wäre der nächste Meilenstein für ihn. Und so arbeitet er jetzt hart daran, wieder in Topform auf dem Spielfeld stehen zu können und andere mit seiner Power zu inspirieren.

Nelia Barbosa

Österreich

Para Swimming Logo

Para-Schwimmen

Visa Trophy Icon

1 x Bronzemedaille

Andreas Onea

Feiern Sie den olympischen Geist mit Visa

Als offizieller Partner für Zahlungstechnologie ist Visa stolz darauf, innovative Zahlungslösungen für Paris 2024 zu liefern und Programme zur Unterstützung der olympischen und paralympischen Sportler:innen auf der ganzen Welt anzubieten.